21.02.2022

Inside Pie Aeronefs: Errungenschaften von 2021 und Ziele für 2022

Der Beginn eines neuen Jahres ist auch in Unternehmen immer ein Moment der Besinnung. 2021 war ein unglaubliches Jahr für Pie Aeronefs. Durch die erzielten Fortschritte hat unser Unternehmen seine Position als Pionier in der Landschaft der elektrischen Luftfahrt gefestigt. Andererseits gibt es auch 2022 noch viele Herausforderungen zu meistern: Das Start-up ist unserem primären Ziel, dem ersten vollelektrischen Rennflugzeug der Schweiz, UR-1, näher gekommen.

Darüber hinaus sind weitere hochmoderne Projekte im Gange, durch die unser Unternehmen den Markt der allgemeinen Luftfahrt erreichen will. Dies ist einer der Gründe, warum sich Pie Aeronefs seit Januar 2021 in einer Einstellungssträhne befindet.

Wir möchten mit Ihnen teilen, wie bedeutsam das vergangene Jahr war. Hier sind unsere Meilensteine, die 2021 erreicht wurden, und unsere neuen für 2022.

Ziele 2021 erreicht

  • Januar: Fehler im ursprünglichen Strukturkonzept identifiziert und ein neues begonnen;
  • Februar: Verfeinerung unserer Infusions- und Nasslaminierprozesse;
  • März: Schließung des Flügeldesignkonzepts und der äußeren Formlinie;
  • April: Beginn der Bearbeitung unserer ursprünglichen MDF-Flügelformen, Freigabe des Flügeldesigns;
  • Mai: Infundierte und laminierte Originaloberflügelhaut;
  • Juni: Laminierter Hauptflügelholm, Problem mit der Dimensionsstabilität mit Nasslaminatverfahren realisiert;
  • Juli: Beginn des Übergangs zum Pre-Preg-Prozess, Beginn der Nachrüstung des Ofens;
  • August: Beginn des Carbon-Formprozesses für Pre-Preg-Laminate, Freigabe des Tail-Designs;
  • September: Abgeschlossenes PID-gesteuertes Ofen-Upgrade;
  • Oktober: Erste Prepreg-Teile fertiggestellt;
  • November: Alle Kohleformen fertig, außer Hauptflügel und Rumpf;
  • Dezember: Abgeschlossene detaillierte Konstruktion des Rumpfes.

Ein weiterer großer Erfolg, der 2021 erreicht wurde, war unser Projektfreigabe durch EAS (Experimentelle Luftfahrt der Schweiz).

Die wichtigsten Ziele des Unternehmens für 2022

2021 legt das Unternehmen zudem den Grundstein für das Ziel, das es in naher Zukunft erreichen will. Kurz gesagt, dies sind unsere Makroziele, die wir voraussichtlich bis 2022 erreichen werden:

  • Vervollständige und fliege die UR-1
  • Optimieren Sie den UR-2-Flügel
  • Starten Sie das UR-2-Prototyping

Daher werden sich unsere Hauptanstrengungen auf die Fertigstellung von UR-1 konzentrieren, wie im nächsten Absatz beschrieben. Eine weitere entscheidende Phase betrifft die Entwicklung von UR-2.

Die nächsten Schritte in der Entwicklung des Flugzeugs UR-1 im Detail

Zuallererst ist es wichtig festzuhalten, dass Pie Aeronefs die Herstellung des Rennflugzeugs UR-1 unter der Aufsicht von EAS fortsetzt. 2022 wird der Verband die Bauqualität des Flügels überprüfen, bevor wir die Häute schließen. Es wird auch die Grenzlastprüfung für die Flügel- und Primärstrukturen erfordern, wenn sie fertig sind. Sobald der Bau und die Bodenerprobung des Flugzeugs abgeschlossen sind, erwarten wir eine „Flugerlaubnis“, die es uns ermöglicht, unser Flugtestprogramm durchzuführen. Nach diesen Tests erhalten wir eine Registrierung und das Flugzeug wird als „Experimental“ zertifiziert.

Bevor es zu diesem Stadium kommt, müssen natürlich noch einige Arbeiten abgeschlossen werden. Das Unternehmen geht auf die wichtigsten Punkte unseres Projekts ein, und zum Zeitpunkt des Schreibens ist es möglich, die Arbeitsbelastung des Jahres 2022 in vier verschiedene Bereiche zu unterteilen: Design, Fertigung, elektrische Anordnung, Tests.

Design

Derzeit führen wir den letzten Schritt in der Designphase des Rumpfes durch, der wiederum das letzte Stück der primären Flugzeugstruktur ist. An diesem Punkt verbleiben drei Hauptelemente des Flugzeugdesigns: die Steuerungssysteme (die sich in fortgeschrittener Entwicklung befinden), der Cockpitsitz und das Fahrwerk. Sobald diese Teile vorhanden sind, bleiben nur noch die endgültigen Integrationsdetails.

Fertigungsanilagen

Der Bau des Flugzeugs schreitet zügig voran, zumal wir auf ein Pre-Preg-Verfahren umgestellt haben, das unseren Durchsatz und unsere Qualität deutlich gesteigert hat. Die Leitwerksstruktur ist weitgehend fertig und die neue Carbon-Flügelform wird gerade eingegossen. Wir werden in den nächsten Wochen den Master Plug des Rumpfes fräsen. Wir benötigen noch mehrere Wochen für die Laminierung der neuen Pre-Preg-Flügel- und Rumpfstrukturen, und nach diesem Prozess werden wir mit dem Zusammenbau aller Teile zu einem einzigen Flugzeug beginnen.

elektrische Anordnung

Auf der elektrischen Seite bauen wir endlich unsere Batteriestapel zusammen und sie werden bald bereit sein, unsere Wechselrichter-/Motoreinheit für einen vollen Leistungstest mit Strom zu versorgen. Der Wechselrichter/Motor ist schon seit geraumer Zeit bereit, aber wir konnten die für den Test erforderlichen 150 kW nicht aus dem städtischen Stromnetz beziehen, und es wäre unsicher gewesen, die Batteriezellen ohne die BMS-Sicherheitssysteme anzuschließen.

Tests

Wir werden den Antriebsstrang in Kürze in einem vollintegrierten Full-Power-Test testen. Dies wird uns gute Informationen für den Gesamtwirkungsgrad des Antriebsstrangs und die Wellenleistung des Systems geben. Wenn der neue Flügel fertig ist, werden wir auch einen Grenzlasttest durchführen, um die Leistung der Flügelstruktur zu bestätigen. Später, wenn der Rumpf zusammengebaut ist, werden wir das Leitwerk anbringen und ähnliche Belastungstests am V-Leitwerk durchführen.

Die Spitzenprojekte: UR-2, UG-3, UB-4

Pie Aeronefs arbeitet auch an einigen hochmodernen Projekten. Das Ingenieurwesen team entwickelt das Flugzeug UR-2, das zweite Flugzeug nach der Herstellung von UR-1, UG-3, unserem Flugzeug für die allgemeine Luftfahrt, und UB-4, dem Modell der Geschäftsluftfahrt.

Das Unternehmen hat im Stillen an der Physik hinter unseren Saugflügelkonstruktionen gearbeitet, die in den Flugzeugen UR-2, UG-3 und UB-4 zum Einsatz kommen werden. Wir haben eine Reihe von realisierbaren Konzepten identifiziert und CFD-Analysetools entwickelt, um sie zu bewerten. Sobald wir beim UR-1-Projekt genügend Fortschritte gemacht haben, werden wir mit der Herstellung von Windkanalmodellen beginnen, um unsere CFD-Modelle zu validieren und unsere Ergebnisse zu bestätigen. Dies ermöglicht es uns, unsere Fahrzeugdesignphase für den UR-2 durchzuführen und mit den Vorarbeiten für den UG-3 zu beginnen.

Pie Aeronefs Team

Um alle gesetzten Ziele zu erreichen, hat Pie Aeronefs beschlossen, seine zu erweitern team. Tatsächlich stellt das Unternehmen eine Reihe neuer Mitarbeiter ein. Einige unserer team waren Freiwillige während der Pandemie und kehren jetzt zu ihren „Tagesjobs“ zurück. Weitere Stellen werden besetzt, um noch mehr Fähigkeiten und Erfahrungen einzubringen team. Bleiben Sie dran LinkedIn um unsere neuesten zu sehen teamProfile von Kumpels. Und auch die Familie von Pie Aeronef wird größer: Wir haben im vergangenen Jahr zwei Babys bekommen, und ein paar weitere sind unterwegs!